Effektiv und kostensparend –

mit Honorarberatung zu Ihrer Altersvorsorge

Sie haben sich entschieden, dass Thema Altersvorsorge endlich anzugehen und sind nun auf der Suche nach einem Experten, der Ihnen eine professionelle Honorarberatung zum Thema anbietet?

Herzlichen Glückwunsch, bei uns sind Sie genau richtig! Als einer der marktführenden Anbieter von Honorarberatung auf dem Versicherungsmarkt bieten wir Ihnen eine unabhängige, kundenorientierte und fachlich kompetente Beratung rund um Ihre Altersvorsorge.

Honorarberatung

Honorarberatung bezeichnet die provisionsfreie Finanz- und Vermögensberatung. Die Berater*innen sind dabei unabhängig von den Provisionen der Produktanbieter. Die Vergütung erfolgt stattdessen in Form des Honorars, welches die Beratungskunden direkt an die Berater*innen zahlen.

Auszug Wikipedia

Das Thema Honorarberatung bei der Altersvorsorgeplanung ist unser persönliches Herzensthema. Wir wissen um die besondere Bedeutung der privaten Altersvorsorge und haben es zu unserem persönlichen Ziel erklärt, all unseren Kunden Ihre finanziellen Wünsche für den Ruhestand zu erfüllen, ohne dafür heute auf etwas wichtiges verzichten zu müssen.

In dem wir den Weg der Honorarberatung anbieten, ermöglichen wir es unseren Beratungskunden das Maximum aus Ihrer privaten Altersvorsorge rauszuholen.

Unser Konzept zur Altersvorsorgeplanung

Rentenziele Planen

Nicht nur beim Bezahlmodell, sondern auch bei der Produktauswahl folgen wir einer besonderen, individuell auf die Ziele unserer Kunden abgestimmte Strategie.

Während Marktteilnehmer sich meist auf eine reine Preis-Leistungs-Analyse beschränken, ergründen wir die Wünsche und Ziele unserer Beratungskunden, um anschließend darauf basierend ein individuelles Konzept für ihre Altersvorsorge zu entwickeln. Kein „Schema F“ sondern immer und für jeden Kunden persönlich.

3 Phasen-Modell

Unser 3-stufiger Beratungsprozess funktioniert als eine Art Entscheidungsfiltersystem. Während der Beratung leiten wir unsere Kunden durch alle 3 Phasen  – Zielbestimmung, Strategieentwicklung und Produktauswahl – und finden so die perfekte Lösung für ihre Altersvorsorge.

Wie dieser Prozess im Detail aussieht, können Sie in unserem Blog zum Thema nachlesen.

Der 3-Phasen-Plan zu Ihrer Altersvorsorge

Die Vorteile der Honorarberatung

Eventuell haben Sie bereits genauere Informationen zum Thema Honorarberatung eingeholt. Vielleicht hören Sie aber heute auch zum ersten Mal davon. Egal, ob Sie eine Erstberatung zum Thema wünschen oder es mit Ihren Fragen bereits ans Eingemachte geht:

Bei uns können Sie von breitem Detailwissen und langjähriger Praxiserfahrung profitieren.
Einige wesentliche Vorteile der Honorarberatung bei der Planung Ihrer Altersvorsorge haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt.

  • Keine versteckten Kosten! Ihr Tarif enthält keine Provisionsabgaben.
  • Übersichtliche Kostenstruktur und somit volle Transparenz
  • Sie investieren fast volle 100% in Ihr Vertragskapital. So werden schnell Erfolge sichtbar.
  • Versteckte Gebühren waren gestern. Mit den Honorartarifen erreichen Sie Ihre Sparziele wie erwartet.
  • Ihr Versicherungsberater kann Sie frei von Provisionskonflikten beraten. Nur Sie und Ihre Ziele bestimmen die Beratung.

Wie wirkt ein Honorartarif?

Honorartarife in der Altersvorsorge – So wirken sie
Sparrate: 200 € mtl. · Laufzeit: 35 Jahre · Zins: 6 %

Übersicht:

Nettoprodukt
(Honorar)

Bruttoprodukt
(Provision)

Vorteil

Einzahlungen

88.505 €

88.505 €

vor Steuer

222.654 €

117.271 €

105.382 €

nach Steuer

204.092 €

113.478 €

90.614 €

Zusammenfassend

Zahlt ein*e Kund*in einen monatlichen Spartbeitrag von 200€ in einen Altersvorsorgevertrag, werden über die Gesamtlaufzeit von 35 Jahren hinweg 88.505 € eingezahlt worden sein. Im Honorartarif kostet sie oder ihn dies geschlagene 47.831 € weniger. Vergleicht man die Kosten also mit denen des Provisionstarifs für selbiges Vorsorgeprodukt, so fallen für den Honorartarif gerade einmal 37 % der Kosten an.
Nach Abzug der Steuern würden im Honorartarif mit Renteneintritt 204.092€ zur freien Verfügung stehen. Der Ertrag liegt somit fast 80% höher als beim vergleichbaren Provisionsprodukt.

Robert Peukert

FAQ

Wie funktioniert die Bezahlung in der Honorarberatung?

Im Falle der Honorarberatung sollte die Bezahlung immer von vornherein thematisiert werden und so zum Ausgangspunkt der Beratung werden, damit bei allen Beteiligten Klarheit herrscht.  Daher werden gleich zu Beginn die Rahmenbedingungen der Vergütung eingehend besprochen. Die Beteiligten, Berater*in und Kund*in verständigen sich über die Form, in welcher das Honorar zu leisten ist. Zur Wahl stehen unterschiedliche Optionen, u.a. die Zahlung als Stundensatz, als vermögensabhängiges Jahreshonorar oder auch als Aufwandspauschale. Wurde sich auf eine Bezahlvariante geeinigt, wird ein Honorarvertrag aufgesetzt. Dieser regelt die Zahlungsbedingungen detailliert. Üblicherweise wird das Honorar nach abgeschlossener Beratung vom gewünschten Konto des Kunden abgebucht. Sollte es der ausdrückliche Wunsch eines Kunden sein, das Honorar per Rechnung zu begleichen, ist selbstverständlich auch dies möglich.

Welche Kosten und Gebühren kommen auf mich zu?

Die Kosten gestalten sich in Abhängigkeit von der gewählten Honorarform, je nachdem, ob Sie sich für ein vermögensabhängiges Honorar, eine aufwandsabhängiges Pauschalhonorar, ein Stundenhonorar, eine Honorar-Flat oder aber für das sogenannte Performancehonorar entschieden haben. Unser aktueller Stundensatz beträgt 150 € Netto. Die angefallene Beratungszeit wird bei Abschluss eines Altersvorsorgevertrags mit der Einrichtungsgebühr verrechnet.

Als vermögensabhängiges Honorar berechnen wir zwischen 0,3 % p.a. (ab 1 Mio. Anlagesumme) und 2 % p.a. Einige unserer Beratungsprodukte können außerdem zu einem Pauschalhonorar erworben werden, z.B. „Traumzeitplanung“ (unsere Altersvorsorgeplanung) für 117 € Brutto, „Sicherung Lebensqualität“ für 97 € Brutto oder „Überprüfung Gesundheitszustand“ für 87 € Brutto.

Wer garantiert mir, dass sich die Honorarberatung lohnt?

Als Versicherungsmakler mit einem hohen Anspruch an unsere eigene Beratungsqualität, ist es unser ausdrückliches Ziel, dass unsere Kund*innen mit den Inhalten und dem Nutzen unserer Beratungsleistung zufrieden sind. Dafür stehen wir ein und bieten Ihnen eine Zufriedenheits- und Nutzengarantie. Für den Fall, dass Sie mit der Beratung unzufrieden sein sollten und/oder keinerlei Nutzen daraus ziehen konnten, sind wir bereit, Ihnen Ihr bereits gezahltes Honorar zurückzuerstatten bzw. Ihnen Ihre noch offene Schuld zu erlassen.

Honorarberatung – das lohnt sich nur für Reiche! ODER?

Tatsächlich denken das viele Kunden. So ist es jedoch nicht.
Zunächst stellt sich hier doch mal die Frage, ab wann man überhaupt „reich“ ist. Blickt man auf die Geschichte, galt man früher als reich, wenn die eigenen Schulden das verfügbare Guthaben nicht überstiegen.

Im Zusammenhang mit Vermögensaufbau, insbesondere auch für die Altersvorsorge, empfehlen wir immer, die Honorarberatung zu wählen. Sie kommen hierbei als Kunde immer nachweislich günstiger weg. Welche Kosten kurzfristig auf Sie zukommen und welche Ersparnisse sich daraus langfristig für Sie ergeben, wird durch uns im Rahmen der Beratung ermittelt und Ihnen selbstverständlich transparent und nachvollziehbar erläutert. So sind Sie in der Lage, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Für den Fall, dass Sie nicht in der Lage sein sollten, das vereinbarte Honorar in einer Rate zu begleichen, bieten wir Ihnen Lösungen an. In Einzelfällen halten wir für Sie individuelle Abzahlmodelle vor, mit Laufzeiten von bis zu 3 Jahren. So wird die Honorarberatung für jeden erschwinglich.

Können auch weitere Finanzprodukte als Honorartarife erworben werden?

Grundsätzlich ist jedes zum Vermögensaufbau geeignete Produkt als Honorartarif darstellbar. Es lässt sich also beispielsweise auch ein Immobilienkredit und somit der Aufbau von Sachvermögen auf Basis einer Honorarberatung finanzieren.

Sogar biometrische Risiken, wie etwa die Berufsunfähigkeitsversicherung oder private Krankenversicherungen wären als Honorartarife zu erwerben. Allerdings ist das Angebot in diesen Bereichen noch äußerst dürftig. Noch schlechter sieht es im Bereich der reinen Sachversicherungen (Hausrat, Haftpflicht, Unfall…) aus. Wir beobachten den Markt jedoch ständig und nehmen neue, unseren Qualitätskriterien genügende Produkte in unser Beratungsportfolio mit auf.

Auf welcher Fondsauswahl basiert das o.g. Beispiel?

Dem obigen Berechnungsbeispiel liegt unser eigenes Lieblingsmakler-Weltportfolio zugrunde. Dieses setzt sich zusammen aus ETFs und Dimensional Funds und verfügt über eine Risikostruktur von 60% Risiko (Aktien) und 40% Sicherheiten (Anleihen).

Wo findet die Honorarberatung statt?

Falls Sie an einer Honorarberatung im Bereich Altersvorsorge oder auch zu einem anderen Thema interessiert sind, melden Sie sich gerne bei uns. Die Beratungstermine können online von zu Hause oder aus dem Büro, persönlich bei Ihnen vor Ort oder in unseren Büroräumen in der Innenstadt von Jena stattfinden.

Ihr Weg in unsere Beratung

Sie wünschen eine ausführliche Beratung zum Thema Altersvorsorge als Honorarberatung?  Gerne stehen wir Ihnen dafür zur Verfügung. Mit unserem Beratungsangebot Traumzeitplanung® führen wir Sie durch alle Phasen Ihrer Entscheidung. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen und Entscheidungsgrundlagen – von der Wahl der passenden Honorarform, über die Analyse Ihrer persönlichen Ziele bis hin zur Produktauswahl für Ihre Altersvorsorge.





 
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@lieblingsmakler-jena.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© Lieblingsmakler GmbH & Co.KG | Impressum | Unsere Facebookseite | Webpartner: Werbeagentur Jenanet